Telefonnummern in Sicherheitsdatenblättern

Auskunftgebender Bereich

In Abschnitt 1 eines jeden Sicherheitsdatenblattes muss ein Kontakt für fachliche Fragen zur Gefährdung des Produktes mit Emailadresse und Telefonnummer genannt werden. Idealerweise ist dies nicht eine Einzelperson, sondern ein Team, damit krankheits- und urlaubsbedingte Ausfälle kompensiert werden können.

Diese Auskunftsfunktion ist meist beim Hersteller am besten aufgehoben. Nach individueller Vereinbarung kann Qualisys aber auch diese Aufgabe für Sie übernehmen.

Giftnotruf

In jedem Sicherheitsdatenblatt muss eine Notrufnummer angegeben werden, die Hilfestellung bei Verschlucken oder Einatmen Ihres Produktes leistet oder bei sonstigen Gesundheitsschäden berät. Diese Nummer ist als Kontakt für behandelnde Ärzte im Akutfall vorgesehen, darf aber auf Bürozeiten beschränkt werden. Immer mehr Länder verlangen jedoch eine Notrufnummer innerhalb des jeweiligen Landes. Außerdem erfordern CLP Artikel 45 und entsprechende Vorschriften außerhalb Europas oft die Meldung an eine nationale Behörde. Sprechen Sie uns an, damit Sie in Ihrem Zielmarkt rechtssicher auftreten.

Qualisys bietet in Kooperation mit dem GIZ-Nord (einem Spin-Off der Universitätsklinik Göttingen, zugleich eines der offiziellen Giftnotrufzentren in Deutschland) einen Rund-um-die-Uhr-Notruf in deutscher und englischer Sprache mit gut ausgebildetem Personal an. Wir kümmern uns um die komplette Abwicklung. Sie profitieren vom professionellen Service des GIZ-Nord und haben den Vorteil nur eines Vertragspartners.

 

Transportnotruf

Fast alle Fluggesellschaften verlangen in den Beförderungspapieren eine Kontakt-Telefonnummer von Ihnen für die Zeit eines Gefahrguttransportes. Auch die U.S. Coast Guard verlangt für den Binnentransport in den USA eine solche Notrufnummer. In der Regel (jedoch nicht zwingend) nennen wir diese Nummer auch im Sicherheitsdatenblatt. Nicht nötig ist diese Notrufnummer dagegen für den europäischen Straßen- und Binnenschifftransport.

Kontaktieren Sie uns, um mögliche Lösungen für Transportnotruf-Szenarien zu besprechen. Die tägliche 24 Stunden Bereitschaft ist durch unseren Partner  CONSULTANK Lutz Harder gewährleistet.